09.07.2019
Kosten für "10 Jahre Gartenschau"

Die Freien Wähler Rain halten die geplanten Kosten von 114.000 € für die geplante 10-Jahresfeier zum Gartenschaujubiläum für zu hoch. Mit dieser Summe könnten laut Meinung des Ortsverbands auch mehrere kleinere Events organisiert, oder Vereine die neue Veranstaltungen organisieren eine finanzielle Starthilfe gewährt werden.Unter dem Hintergrund, dass die Kosten für das alljährliche Stadtfest deutlich unter 100.000 € liegen, und trotzdem jedes Jahr darüber diskutiert wird, stimmte FW-Stadtrat Florian Riehl als einer von wenigen gegen diese Ausgaben.

Freie Wähler finden Kosten zu hoch

Die Freien Wähler Rain halten die geplanten Kosten von 114.000 € für die geplante 10-Jahresfeier zum Gartenschaujubiläum für zu hoch. Mit dieser Summe könnten laut Meinung des Ortsverbands auch mehrere kleinere Events organisiert, oder Vereine die neue Veranstaltungen organisieren eine finanzielle Starthilfe gewährt werden.Unter dem Hintergrund, dass die Kosten für das alljährliche Stadtfest deutlich unter 100.000 € liegen, und trotzdem jedes Jahr darüber diskutiert wird, stimmte FW-Stadtrat Florian Riehl als einer von wenigen gegen diese Ausgaben.

Es entstehen u.A. Kosten für ein Zelt (11.800 €), den städtischen Bauhof (15.000 €), sowie Werbung (8.000 €) und Sicherheitsdienst (7.000 €).
Außerdem wird noch Technik, usw. benötigt und soll es diverse Attraktionen und ein Feuerwerk geben.

Ein geplantes Blumenzelt übernimmt die Firma Dehner (sonst wären die Kosten für den Steuerzahler noch höher).